Unternehmen

Die August Wenzler Maschinenbau GmbH ist seit Jahrzehnten bekannt als innovativer Lösungsanbieter für Serienfertiger. Als mittelständisches Unternehmen können wir schnell und flexibel auf Ihre Anforderungen reagieren.

Der Schwerpunkt unserer Produktion liegt auf der Bearbeitung von Strukturbauteilen der Automobilindustrie. Dazu stehen hochmoderne 5-Achs-Bearbeitungszentren zur Verfügung und machen Wenzler zu einem etablierten Anbieter für die Fertigung von Serien-Leichtbau- und Strukturbauteilen.

Schwerpunkte

Zu den besonderen Stärken unseres Unternehmens gehört die In-House-Produktion aller Know-how-spezifischen Komponenten unserer Bearbeitungszentren. Dadurch können wir Ihnen sichere und wirtschaftliche Lösungen in überdurchschnittlicher Qualität anbieten.

Innovatives Denken ist die Grundlage unserer Arbeit. Die Wenzler Lösungen passen sich in Industrie-4.0-Konzepte und Smart-Factory-Umgebung ein und bieten eine hohe Transparenz im Hinblick auf Prozessdaten und Prozessabläufe. Auch Instandhaltungsprozesse und Serviceabläufe lassen sich mit Lösungen von Wenzler optimal gestalten. Die Einbindung von MDE/BDE-Schnittstellen gehört ebenfalls zu unseren Leistungen. Als zuverlässiger Partner bieten wir Ihnen den kompletten Zerspanungsprozess von der Planung bis zur Umsetzung.

Zertifizierung

Sorgfalt und Zertifizierung gewährleisten ein zuverlässiges Qualitätsmanagement.

Grundlage für die Zusammenarbeit mit unseren Kunden ist ein optimales Qualitätsmanagement. Durch die Zertifizierung und Nachweisbarkeit der Maßnahmen im Geltungsbereich des Zertifikats können wir Produkte und Leistungen von gleichbleibend hoher Qualität anbieten.

In Übereinstimmung mit dem Regelwerk der DIN EN ISO 9001:2015 erfüllen wir höchste Qualitätsanforderungen im Bereich des Vertriebs, der Konstruktion und der Herstellung von CNC-Zerspanungsanlagen inklusive Automation und zugehöriger Prozesse.

Historie

Geschichte schreibt man am glaubwürdigsten durch Leistung

Das familiengeführte, 1954 gegründete Unternehmen ist bekannt für neuartige und zuverlässige Fertigungslösungen und wird heute in der dritten Generation von Wolfgang Wenzler geführt. Seit 2009 ist die August Wenzler Maschinenbau GmbH ein Teil der Heller Gruppe; neue Möglichkeiten in den Bereichen Vertrieb, Service und Entwicklung konnten so erschlossen werden.

Wir sind fest verwurzelt an einem der bedeutendsten Standorte für Präzisionsteilefertigung. Hier wächst man mit Metallbearbeitung auf. Hier pflegen wir intensive Kontakte zu Praxis und Forschung. Hier finden wir unsere zuverlässigen Facharbeiter und unsere hoch spezialisierten Entwickler.

  • 2017

    Die nächste Generation wird realisiert: GEN 3 Version des VKM-Prinzips.
  • 2015

    Weiterentwicklung des VKM-Prinzips zur GEN 2 Version.
  • 2013/14

    Entwicklung eines serienreifen, thermischen Spritzverfahrens (Cylinder Bore Coating, CBC) zur Beschichtung von Zylinderbohrungen in Pkw-Motoren in Zusammenarbeit mit der Heller Gruppe.
  • 2013

    Erweiterung des Dienstleistungssegmentes um In-House-Lösungen für den Einsatz von robotergestützter Automation.
  • 2012

    Ausbau der VKM-Baureihe und Installation großer Anlagen mit Anlagenperipherie unter Wenzler Projektverantwortung.
  • 2011

    Einführung der neuen Vertikal-Kammer-Maschine VKM für Strukturbauteile in mittleren Stückzahlen.
  • 2009

    Wenzler wird Teil der Heller Gruppe in Nürtingen, ebenfalls ein familiengeführtes Unternehmen. Aus der Zusammenarbeit entstehen neue Möglichkeiten in den Bereichen Vertrieb, Service und Entwicklung.
  • 2005

    Erweiterung der Produktpalette, neue Wenzler Baureihe FS-ST. Neues Fertigungskonzept für größere Bauteile (800 x 800 x 500 mm).
  • 2004

    Einstieg in die Linear-Technik mit Torque-Motoren in den Rundachsen.
  • 2003

    Gründung von Wenzler USA in Ann Arbor/Michigan.
  • 2001-2002

    Einführung der neuen Baureihe Wenzler FS2: ein Fertigungskonzept und vor allem eine neue Alternative für die rationelle Bearbeitung von Klein- und Mittelserien.
  • 1999

    Überarbeitung der kompletten CNC-Technologie und Integration in die Transfertechnik auf Basis der 840D von Siemens. Optimierung des gesamten Bedienfeldes – dadurch entsteht für den Bediener im MMC-Bereich noch mehr Effizienz bei der Handhabung und Programmierung.
  • 1998

    Wenzler entwickelt die komplett modular aufgebauten Baureihen MTA 6 und MSC 8 B konsequent weiter, einschließlich der absolut offenen CNC-Steuerung und Integration einer B-Achse. Namhafte Unternehmen aus Europa, Asien und Amerika setzen auf die Vorteile des neuen Wenzler Maschinenkonzeptes.
  • 1987-1993

    Mit dem ersten modular aufgebauten, CNC-gesteuerten Multi-Spindel-Palettenzentrum MSC 8 für Werkstücke bis zu 400 x 400 x 400 mm wird Wenzler weltweiter Technologieführer auf diesem Sektor.
  • 1971

    Die erste Mehrwegtrommelmaschine nach dem Rundtaktprinzip wird vom Markt begeistert angenommen. Wenzler spezialisiert sich immer stärker auf größere Werkstücke.
  • 1964-1970

    Norbert Wenzler erkennt das Potential seiner Konstruktion und bietet sie auf dem Markt an. Die erfolgreiche Aufnahme weltweit führt zur Aufgabe der Drehteilefertigung und zur konsequenten Hinwendung zum Maschinenbau.
  • 1963

    Norbert Wenzler, unzufrieden mit dem Stand verfügbarer Zerspanungstechnologie, konstruiert seine erste, vollautomatische Spezialfräsmaschine für den eigenen Betrieb.
  • 1954

    Gründung durch August Wenzler. Herstellung hochspezialisierter Drehteile.

Karriere

Wir bilden aus für 2018!

Der richtige Start ins Berufsleben: Talentierten Schulabgängern bieten wir eine qualifizierte Ausbildung in den Berufsfeldern Elektroniker für Automatisierungstechnik (m/w) und Mechatroniker (m/w). Am besten gleich Gesprächstermin vereinbaren!

weiter

CNC Fräser (m/w)

Haben Sie gute CNC-Programmierkenntnisse und eine Ausbildung als Zerspanungsmechaniker oder CNC-Fräser? Können Sie im Team flexibel, sorgfältig und eigenverantwortlich arbeiten? Dann suchen wir genau Sie.

weiter

Initiative zeigen und jetzt bewerben

Wir sind immer auf der Suche nach motivierten Mitarbeitern. Wenn Sie Interesse an einer Beschäftigung in einem zukunftsorientierten Unternehmen im Bereich Maschinenbau haben und entsprechende Qualifikationen mitbringen, senden Sie uns bitte gleich Ihre Initiativbewerbung zu.

weiter